Summerfeeling

Packt den Picknickkorb!

Ah, Sommer! Treffen mit Familie und Freunden im Garten, am Strand, am See … Vielleicht zum Picknick?! Unterhalten, spielen, Nichtstun, genießen und unser Bauch soll auch zufrieden sein. Also bereiten wir als i-Tüpfelchen zu unserem Mitgebrachten ein Chutney zu. Das Geheimnis eines Chutneys ist, dass alle Geschmacksrichtungen süß, sauer, scharf, salzig, bitter und herb enthalten sind. Es macht uns glücklich, wenn der Bauch in Maßen von allen Geschmäcken was abbekommt. Also nicht gleich die ganze Portion auf einmal alleine löffeln, sondern mit anderen teilen…

Hier kommt eine sommerliche Variante, die besonders gut zu Bratlingen passt:

Minz-Koriander-Chutney

Zutaten (8 Personen):

  • 1 grüne Chilischote
  • ½ große Zwiebel
  • 1 große Scheibe frischer Ingwer
  • 1 Bund frische Minze
  • ½ Bund Koriandergrün
  • 2 EL Zitronensaft
  • ¼ TL Kreuzkümmel (Cumin)
  • 1 EL brauner Rohrzucker
  • ½ TL Salz
  • 100 g griechischer Joghurt

Zubereitung:

  1. Chilischote waschen, putzen und grob hacken. Zwiebeln abziehen, Ingwer schälen und beides nur grob schneiden.

  2. Minze und Koriandergrün waschen und abtropfen lassen. Mit Blatt und Stiel in einen Mixer geben. Chili, Zwiebel und Ingwer in den Mixer geben. Zitronensaft zugießen und alles kräftig durchmischen. Kreuzkümmel, Zucker und Salz zufügen und kurz mitmixen.

  3. Joghurt unter die Kräutermasse rühren. Chutney ½ Stunde kühlen.


Zubereitungszeit: 10 Minuten plus Kühlzeit

Ohne Koriander und Chili, aber mit mehr Minze/Basilikum und 200 Gramm Joghurt, schmeckt es auch Kindern.

Dieses Chutney passt besonders gut zu gefüllten Blätterteigtaschen und Bratlingen.

Logo
JavaScript ist nicht verfügbar. Damit sind einige Funktionen der Webseite nicht ausführbar.